Slide1 background
Kinderzahnheilkunde

Behandlung nach Vereinbarung:

Telefon: 07181 62125

Notdienst

Von 18:00 bis 8:00 Uhr:
Katharinenhospital Stuttgart Tel. 0711 27833368

Am Wochenende und an Feier- bzw. Brückentagen:
Von 8:00 bis 18:00 Uhr Tel. 0711 7877744

Kinder ...

... sind etwas Besonderes!

Deshalb hat sich Dr. Sylvia Gaa auf ihre Behandlung spezialisiert und betreut Kinder und Jugendliche bis zu ihrer Volljährigkeit. Wenn es schon für so manchen Erwachsenen Überwindung kostet, zum Zahnarzt zu gehen, wieviel schwieriger ist dies für Kinder, die für Vernunftsargumente oftmals nur wenig zugänglich sind? Eine kindgerechte Behandlung ist daher entscheidend, damit ein Zahnarzttrauma erst gar nicht entsteht. Zentrale Bedeutung gewinnt daher die altersentsprechende mentale Führung des kleinen Patienten.

So kann es sein, dass im Mund des Kindes Rennautos gebaut werden oder nach den Lieblingstieren gesucht wird... Bei solchen Geschichten geht die Zahnbehandlung quasi ganz nebenbei.

Besser ist es natürlich, wenn erst gar nicht repariert werden muss. Deshalb sollten Kinder bereits ab den ersten Milchzähnen zu Kontrollen in die Praxis kommen. So können zudem im Gespräch mit den Eltern die alltäglichen Gefahren für die Zahn- und Mundgesundheit der Kinder aufgezeigt und Alternativen besprochen werden. Auch eine bedarfsgerechte, individuelle Kinder- und Jugendprophylaxe, die sich nach dem Kariesrisiko richtet, hilft entscheidend bei der Gesunderhaltung der Zähne und des Zahnfleisches.

Je nach Risikoeinstufung erfolgt neben einer Reinigung der Zähne, einer Putzunterweisung, eine Ernährungs- und Fluoridberatung auch spezielle Lackbehandlungen, die nachhaltig das Kariesrisiko senken helfen. Häusliche Spüllösungen und Xylitgaben können neben einer zahngesunden Ernährung ebenfalls das Risiko, neue Löcher zu bekommen, verringern.

Dr. Sylvia Gaa

"Die Weichen für eine lebenslange Zahn- und Mundgesundheit werden im Kindesalter gestellt."

Zahnmännchen

Seit 30 Jahren erfolgreich für die Zahngesundheit

Die Aktion Zahnfreundlich e. V. und das Zahnmännchen

Die Vereinsmitglieder haben sich zum Ziel gesetzt, die Öffentlichkeit über die Zusammenhänge zwischen Zahngesundheit und Ernährung aufzuklären.

In Deutschland gibt es ca. 100 Produkte, die dieses Logo tragen dürfen. Sie verursachen weder Karies noch Erosionen, da sie Zuckeraustauschstoffe oder synthetische Süßstoffe beinhalten.