Slide1 background
Prophylaxe

Behandlung nach Vereinbarung:

Telefon: 07181 62125

Notdienst

Von 18:00 bis 8:00 Uhr:
Katharinenhospital Stuttgart Tel. 0711 27833368

Am Wochenende und an Feier- bzw. Brückentagen:
Von 8:00 bis 18:00 Uhr Tel. 0711 7877744

Prophylaxe ...

... Krankheiten gar nicht erst entstehen lassen.

Speziell geschulte Prophylaxeassistentinnen betreuen Sie ganz nach Ihrem Bedarf. Für alle Altersgruppen – vom Kind und Jugendlichen über Erwachsene bis hin zum älteren Patienten – gibt es Konzepte sowohl zur Vermeidung neuer Löcher (Kariesprophylaxe) als auch der Gesunderhaltung des Zahnhalteapparates (Parodontitisprophylaxe). Besonders wichtig ist uns die sogenannte Sekundärprophylaxe, also die Vermeidung eines Wiederaufflammens einer Parodontitis oder Karies nach der Zahnsanierung. Daher sind regelmäßige Zahnreinigungen und Prophylaxetermine nach erfolgreich abgeschlossener Erstbehandlung sehr wichtig!

Den Umfang der notwendigen Maßnahmen und die Häufigkeit der Prophylaxetermine werden ärztlicherseits zusammen mit Ihnen festgelegt. Die Kassenleistung für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren ist die Kariesvorbeugung (Individualprophylaxe) mit Belagsanfärbung, Unterweisung im Zähneputzen, Ernährungs- und Fluoridberatung und Fluoridierung. Dies ist zweimal im Jahr auf Krankenschein möglich.

Bei Erwachsenen ist die Entfernung erreichbarer harter Zahnbeläge (Zahnstein) einmal pro Jahr Kassenleistung. Dies ist aber weder im Umfang noch in der Dauer der Behandlung mit der medizinischen professionellen Zahnreinigung zu vergleichen.

Dr. Christoph Gaa

"Vorbeugen von Zahn- und Zahnbetterkrankungen ist eindeutig die bessere Alternative."

Zahnmännchen

Seit 30 Jahren erfolgreich für die Zahngesundheit

Die Aktion Zahnfreundlich e. V. und das Zahnmännchen

Die Vereinsmitglieder haben sich zum Ziel gesetzt, die Öffentlichkeit über die Zusammenhänge zwischen Zahngesundheit und Ernährung aufzuklären.

In Deutschland gibt es ca. 100 Produkte, die dieses Logo tragen dürfen. Sie verursachen weder Karies noch Erosionen, da sie Zuckeraustauschstoffe oder synthetische Süßstoffe beinhalten.
 

Weitere Information zur professionellen Zahnreinigung erhalten Sie in der DGZMK-Patienteninfo